Geschichte

Der Spielmannszug Südlohn wurde im Jahre 1950 von 13 jungen Männern gegründet. Die KAB Südlohn, aus der die Gründung hervorging, stellte das Startkapital. Die ersten Musikinstrumente wurden noch per Fahrrad vom Lyra-Musikhaus aus Münster abgeholt.

Der Verein nahm eine rasche Aufwärtsentwicklung, so dass schon nach kurzer Zeit erste Erfolge verzeichnet werden konnten. 1953 wurde die Ringveranstaltung „Grenzlandpokal“ vom Spielmannszug Südlohn ins Leben gerufen, die bis heute einen sehr guten Zuspruch genießt. Immer wieder traten junge Männer dem Verein bei, so dass man nie Nachwuchssorgen hatte.

In all den Jahren hat sich der Spielmannszug einen guten Namen gemacht. So konnte man bisher 8x den Grenzlandpokal nach Südlohn holen. 3 x war man Sieger der Klasse 1 bei Landesmeisterschaften. Die größten Erfolge waren die Deutschen-Meister-Titel 1984, 1990 + 1992.

In Verbindung mit der Erringung des ersten Titels, folgte der Spielmannszug einer Einladung nach Amerika. In New York marschierten ca. 60 Musiker über die „Fifth-Avenue“, bei der Steuben-Parade mit. 1995 und 2001 war man 1. Preisträger des Bundesmusikfestes mit dem Prädikat „ausgezeichnet“. Beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2000 in Karlsruhe erreichte man den 2. Platz. Wir waren Teilnehmer am Jugendensemble-Treffen während der Weltausstelllung EXPO 2000 in Hannover!

1975 ist dem Spielmannszug eine Jugendabteilung angegliedert worden. Über 100 Jungen und erstmals auch Mädchen schlossen sich dem Verein an. Kontinuierlich wird diese Gruppe seither mit neuen, mal größeren – mal kleineren, Gruppen verstärkt. Im Sommer 2002 konnten erneut 42 Jugendliche für die Spielmannsmusik begeistert werden. Zeitweise wurden die Kinder in Verbindung mit der örtlichen Musikschule ausgebildet. Leider konnte dieses Projekt nur 1 Jahr gehalten werden. Jetzt liegt die Ausbildung wieder in den Händen des Vereins.

Die größten Erfolge für die Jugend waren bisher Deutsche-Vize-Meisterschaften. Die musikalische Umstrukturierung im Verein wurde 1994 mit dem 1. Gemeinschaftskonzert (mit dem Spzg. Dingden-Lankern) eindrucksvoll sichtbar. Seit dem hält man standfest an dem Konzept fest, die Spielmannsmusik mit modernen, konzertanten Inhalten zu besetzen.

Im Jahr 2010 feierte der Spielmannszug Südlohn sein 60 jähriges Bestehen.